Die schönsten Smartwatches für 2019

0

Mit dem Jahreswechsel richtet sich der Blick auf die schönsten Smartwatches für 2019. Im neuen Jahr bieten die Hersteller ihren Kunden wieder moderne und optisch ansprechende Modelle. Dabei erhalten die Marktführer Apple und Samsung ernsthafte Konkurrenz von alternativen Marken. Insbesondere bekannte Hersteller aus dem klassischen Uhrengeschäft spielen ihre Erfahrung im Design schöner Produkte aus.

Smartwatches etablieren sich am Markt

Die Integration von digitalen Technologien in ehemals rein physische Objekte findet nicht nur bei Fahrzeugen oder Haushaltsgeräten statt, sondern gleichermaßen bei Uhren. Daraus resultieren smarte und intelligente Techniken, die mit zusätzlichen Funktionalitäten für den Anwender einhergehen. Im Fall der Smartwatches besteht beispielsweise die Möglichkeit, die Uhr mit dem Smartphone zu verbinden. Dadurch informiert die Uhr am Handgelenk über die wichtigsten Neuigkeiten. Die Bedienung erfolgt bevorzugt per Touchbefehle oder Sprachsteuerung.

Mittlerweile gilt die Produktkategorie der Smartwatches als am Markt etabliert. Dafür sorgten insbesondere die beiden Smartphone-Hersteller Apple und Samsung. Die smarten Geräte stellen ein Substitut zu den traditionellen Uhren dar. Dementsprechend digitalisieren auch die klassischen Uhrenhersteller zumindest teilweise ihre Modelle. Das führt letztendlich für interessierte Käufer zu einem großen Portfolio an optisch gelungenen und technisch überzeugenden Smartwatches. Im weiteren Verlauf folgt ein Überblick über die schönsten Smartwatches 2019.

Bekanntermaßen liegt Schönheit im Auge des Betrachters. Das führt zwangsläufig zu unterschiedlichen Vorstellungen und Kriterien. Gerade im Segment der Uhren reicht die Bandbreite von möglichst schlichten, kleinen Modellen bis hin zu massiven und auffälligen Formen. Hinzu kommt, dass einige Marken mit dem dominanten Design einer Uhr brechen. Das gilt vor allem für die Hersteller, die ursprünglich aus dem Elektronikgeschäft kommen. Aus diesem Grund werden möglichst unterschiedliche Kandidaten präsentiert, die um den Titel der schönsten Smartwatch im Jahr 2019 konkurrieren.

Schöne Smartwatch im klassischen Uhrendesign: Samsung Galaxy Watch

Zu den Bestsellern im neuen Jahr gehören unverändert die Top-Modelle von Apple und Samsung. Seit Sommer 2018 befindet sich die Samsung Galaxy Watch im Handel. Der Nachfolger der Gear S3 steht in zwei Größen (42 und 46 Millimeter) zur Auswahl. Er eignet sich somit für Damen und Herren. Für die weiblichen Kunden bietet das Unternehmen die gelungene Smartwatch im trendigen Roségold an. Daneben befindet sich das Modell in den Gehäusefarben Schwarz und Silber auf dem Markt.

Optisch fällt auf, dass sich Samsung bewusst möglichst eng am Design einer klassischen Uhr orientiert. Allerdings bestehen hinsichtlich des Erscheinungsbildes unzählige Möglichkeiten zur Individualisierung. Dazu tragen nicht nur die Armbänder bei, sondern vor allem die über 60.000 verschiedenen Watchfaces. Einige von ihnen blenden auf dem Display ein Ziffernblatt mit dreidimensionalen Effekten ein. Selbst das zugehörige Geräusch des leise tickenden Zeigers fehlt nicht.

Neben dem zeitlos schönen Design besticht die Samsung Galaxy Watch durch eine robuste Konstruktion. Bei den Materialien setzt der Hersteller auf widerstandsfähiges Gorillaglas und Edelstahl. Der leistungsstarke Akku verspricht eine Betriebszeit von bis zu sieben Tagen. Besonders praktisch: Optional bietet Samsung die vorgestellte Smartwatch als LTE-Modell an. Das ermöglicht die Nutzung der Funktionen ohne Smartphone. Für das persönliche Wohlbefinden sorgen Tipps zur Entspannung und Ernährung. Während sportlicher Aktivitäten steht ein Pulsmesser zur Verfügung, zurückgelegte Joggingstrecken zeichnet die Uhr per GPS-Tracking auf.

Apple Watch Series 4 im modernen Look und mit passendem Edelstahl-Armband

Während Samsung auf ein kreisrundes Design setzt, wählt Apple bei seinem Modell eine moderne viereckige Form. Die Apple Watch befindet sich 2019 zunächst in der vierten Generation am Markt. Sofern der Hersteller aus Cupertino seine Releasezyklen beibehält, folgt das nächste Modell im Herbst. Die Apple Watch Series 4 überzeugt durch ihr ansprechendes elegantes Design, das mit den abgerundeten Ecken an die erfolgreichen iPhones der Marke erinnert. Das Gehäuse besteht entweder aus Aluminium oder Edelstahl. Bei der Display-Diagonale entscheiden sich die Kunden zwischen 40 und 44 Millimetern. Der Bildschirm reicht fast bis zum Rand des Gehäuses. Dadurch realisierte Apple ein um 30 Prozent größeres Display im Vergleich zum Vorgängermodell. Beim Armband bietet Apple in Abhängigkeit von der Konfiguration verschiedene Alternativen in mehreren Farben an. Besonders schön wirkt die Apple Watch in Verbindung mit dem Edelstahl-Armband. Passend zu den Gehäusefarben gestaltet Apple das Band in Silber, Schwarz oder Gold.

Stilsichere Smartwatch Emporio Armani Connected

Ebenfalls zur Liste der schönsten Smartwatches 2019 gehört die Emporio Armani Connected. Der italienischen Modemarke gelingt ein optisch überzeugendes und stilsicheres Modell. Die neueste Kollektion kombiniert die modische Treffsicherheit des bekannten Labels mit fortschrittlichen digitalen Technologien. Beim Betriebssystem setzt der Hersteller auf die Wear-OS-Lösung von Google. Die Armani Connected unterstützt sowohl iOS- als auch Android-Smartphones. Das personalisierbare Ziffernblatt verspricht einen individuellen Look. Abwechslung garantiert zudem das austauschbare Armband.

Hinsichtlich des Gehäuses vertreibt Armani unterschiedliche Farbtöne. Natürlich fehlt auch hier nicht die aktuelle Trendfarbe Roségold in Kombination mit einem passenden Edelstahl-Armband. Etwas preiswerter fallen die Varianten mit Gummiband aus. Um die Bedienung zu erleichtern, fungiert die Krone als Scrollrad. Außerdem befinden sich seitlich zwei weitere Knöpfe mit freier Belegbarkeit.

Mehrere schöne Smartwatches von Fossil

Die Marke Emporio Armani gehört zur Fossil Group. Besagte Gruppe aus den USA bietet auch Uhren unter der gleichnamigen Marke Fossil an. Das 1984 gegründete Unternehmen ist bekannt für seine Fashion-Accessoires. Nach dem Markteintritt vor einigen Jahren verfügt Fossil in der Zwischenzeit über ein größeres Sortiment an Smartwatch-Modellen. Dabei spielt die Marke seine langjährige Erfahrung im Design schöner Uhren aus. Gleich mehrere Produkte kandidieren für die Reihe der schönsten Smartwatches 2019. Interessenten können diese Smartwatches auf christ.at kaufen.

Zu den Highlights gehört die Q Venture HR in Edelstahl für Damen. Die Smartwatch der vierten Generation beeindruckt durch ihr filigranes Erscheinungsbild. Kleine funkelnde Kristalle auf dem Gehäuse rund um das Ziffernblatt runden das Design ab. Am Armband befindet sich mittig ebenfalls eine Anreihung der Kristalle. Dadurch verleiht die Venture HR ihrer Trägerin einen glamourösen Look. Die Edelstahl-Ausführung der Q Venture HR befindet sich in Roségold und Schwarz am Markt. Die Bedienung erfolgt per Touchdisplay. Zusätzlich verfügt das Modell über ein Scrollrad und zwei Knöpfe.

Als das schönste Herrenmodel unter den Fossil-Produkten hebt sich die Smartwatch Q Explorist HR in Edelstahl-Grau ab. In Kombination mit dem dunkelbraunen Lederarmband gelingt Fossil ein klassisch-maskulines Design. Individualisierbare Ziffernblatt versprechen einen einzigartigen Look. Der Gehäusedurchmesser beträgt hieß es 45 Millimeter. Hinsichtlich des Betriebssystems setzt die Marke auf Wear OS von Google. Die schöne und wasserdichte Herren-Smartwatch gilt als kompatibel zu iPhone- und Android-Smartphones. Dank Google Pay unterstützt die Q Explorist das bargeldlose Bezahlen. Zu den weiteren Funktionalitäten gehören die Herzfrequenz-Messung, das GPS-Tracking und die Anzeige von Smartphone-Benachrichtigungen per Bluetooth.

Neben echten Smartwatches mit Touchdisplay bietet Fossil zudem sogenannte Hybrid-Watches an. Hierbei handelt es sich um eine Kombination aus einer klassischen Uhr mit den digitalen Funktionen einer Smartwatch. Eine Hybrid-Smartwatch besitzt das echte Ziffernblatt einer Analoguhr. Zusätzlich stehen diverse, von Smartwatches bekannte Funktionalitäten zur Verfügung. Dazu gehören beispielsweise Benachrichtigungen, Fernauslöser für die Kamera des Smartphones, Schrittzähler oder die Steuerung der Musik. Hybrid-Watches arbeiten batteriebetrieben, dadurch entfällt die regelmäßige Aufladung des Smartwatch-Akkus. Die Lebensdauer der Batterie liegt bei bis zu sechs Monaten. Zum Vergleich: Fossil beziffert die Akkulaufzeit der Smartwatches auf ungefähr einen Tag.

Besonders gelungen fällt das Design des Modells Jacqueline in Schwarz mit Milanaiseband aus. Mit der Kombination aus schwarzem Ziffernblatt, goldenem Gehäuserand und feingliedrigem Metallband gelingt Fossil ein echter Blickfang. Das 34 Millimeter große Gehäuse passt an jedes weibliche Handgelenk. Unter den Herren-Modellen darf die Fossil Hybrid-Lösung Commuter unter den schönsten Smartwatches 2019 nicht fehlen. Von den erhältlichen Varianten überzeugt besonders die Ausführung in Edelstahl-Grau und schwarzem Ziffernblatt. Die roten Zeigerspitzen setzen farbliche Akzente.

Michael Kors Runway – gelungene Damen-Smartwatch in Roségold

Mit Michael Kors befindet sich eine weitere Marke von Fossil auf dem Smartphone-Markt. Das Mode-Label veröffentlichte im letzten Sommer eine sehr angesagte Smartwatch für weibliche Kunden, die unverändert zur Reihe der schönsten Smartwatches zählt. Die Michael Kors Runway verfügt über ein Gehäuse aus Rosé-Edelstahl und einem Armband aus demselben Material. Der Hersteller achtet nicht nur auf das Design, sondern auch auf die Funktionalität der Uhr. Die wasserdichte Smartwatch eignet sich zum Schwimmen und verfügt über einen Pulsmesser. Dank NFC-Sensor unterstützt das Runway-Modell das digitale Bezahlen. Für die Kommunikation mit dem Google Assistant steht ein Mikrofon zur Verfügung. Laut Herstellerangaben reicht die Laufzeit des Akkus für 24 Stunden.

Schicke Smartwatch: Vivomove HR Premium von Garmin

In der Liste der schönsten Smartwatches 2019 spielt auch Garmin mit. Der Hersteller ist ursprünglich bekannt für Navigationsgeräte. Er agiert mittlerweile im Bereich der smarten Uhren. Mit dem Modell Vivomove HR Premium gelingt dem Schweizer Unternehmen eine äußerst schicke Uhr für Damen. Die Hybrid-Lösung kombiniert ein analoges Ziffernblatt in Rosé mit einer kleinen digitalen Anzeige und Touchscreen. Das mattgraue Lederarmband passt perfekt in das Erscheinungsbild. Aufgrund des Durchmessers von 42 Millimetern gehört das Modell zu den größeren Damenuhren.

Tambour Horizon von Louis Vitton – kostspieliges Luxusmodell

Wie im Uhrensegment üblich, sind den Preisen nach oben hin keine Grenzen gesetzt. Dementsprechend sind gleichermaßen kostspielige, exquisite Fabrikate im Handel erhältlich. Ein optisch ansprechendes Modell aus dem Luxusbereich stellt die Smartwatch Tambour Horizon von Louis Vuitton dar. Zugegeben: Das gewagte Design überrascht auf den ersten Blick. Louis Vuitton beweist Mut. Er entscheidet sich für eine ungewöhnlich anmutende Uhr. Dadurch eignet sich das Modell für modebewusste Träger mit dem Hang zu ganz besonderen Accessoires.

Zur außergewöhnlichen Optik tragen die zahlreichen Möglichkeiten zur Individualisierung für die Anzeige bei. Bunte Elemente, farbige Striche über das ganze Ziffernblatt oder die parallele Anzeige aller 24 Zeitzonen verleihen einen einzigartigen Look. Dazu bietet Louis Vuitton seinen Kunden zahlreiche Extras. Exemplarisch begleitet die Funktion „My Flight“ den Nutzer während der Reise. Sie liefert am Handgelenk Informationen zu Terminal, Gate oder Flugzeit. Hinzu kommen neue Ziffernblätter passend zur aktuellen Kollektion. Für die Frühjahrs-Kollektion 2019 präsentierte das Label ein Weltall-Blatt mit einem schwebenden Astronauten. Die Tambour Horizon ist eben in jeder Hinsicht außergewöhnlich.

Weitere schöne Smartwatches folgen im Verlauf des Jahres

Die vorgestellte Liste der schönsten Smartwatches 2019 spricht bewusst unterschiedliche Vorstellungen hinsichtlich Optik und Preissegment an. Die Auswahl reicht von modern über schlicht und zeitlos elegant bis hin zu außergewöhnlichen Designs in unterschiedlichen Farben, Formen und Materialien. Dadurch finden alle Interessenten ihren ganz persönlichen Favoriten für den Titel des schönsten Modells im neuen Jahr. Weitere Kandidaten werden mit Sicherheit im Laufe von 2019 folgen, wenn die Hersteller wiederum Nachfolger oder gänzlich neue Modelle präsentieren. Sofern die ansteigende Nachfrage nach Smartwatches anhält, dürfte 2019 das bislang erfolgreichste Jahr der Branche werden.

Teilen.

Über Autor

Wir von smartetechnik.at informieren Sie rund um das Thema Technik. Wir zeigen Ihnen mit interessanten Artikel die neusten Techniktrends am Markt.

Kommentare sind geschlossen.

Datenschutzinfo